Reisen kann teuer sein, und besonders wenn wir an weit entfernte Orte reisen, ist meist eine Flugreise die einzige Methode dorthin zu gelangen. Leider schließen wir bestimmte Ziele bei der Vorauswahl bereits aus, weil wir es für für sehr teuer halten, dort hin zu kommen.

 Jetzt gibt es aber viele verschiedene Faktoren, die den Preis eines Flugtickets ausmachen. Allerdings gibt es oft Wege die Kosten zu reduzieren, insbesondere für Alleinreisende.

1. Abonnieren Sie einen Flight Alert Serivce

Das Tolle am Internet und an der Technologie ist, dass es Tools gibt, mit denen Sie sofort in Echtzeit Informationen über günstige Flüge oder sogenannte „Fehlertarife“ erhalten. Manchmal haben Fluggesellschaften ein wirklich gutes Angebot oder veröffentlichen unbeabsichtigt Tarife, die weit unter dem Marktpreis liegen. In diesen Fällen ist es wichtig, diese Angebote schnell zu kennen, bevor andere sie buchen. Sie können entweder den ganzen Tag auf den Websites aller Fluggesellschaften der Welt verbringen oder einfach einen Flugalarmdienst abonnieren, der ständig Angebote scannt und Ihnen eine Nachricht sendet, wenn es ein neues gutes Angebot gibt. Unter dem Abschnitt „Flugangebote“ können Sie sich anmelden, um die besten Angebote im Internet zu erhalten.

2. Buchen Sie im Voraus

Timing ist wichtig. Wie Sie vielleicht wissen, zahlen Personen in einem Flugzeug unterschiedliche Preise für ihre Tickets, selbst wenn sie in derselben Klasse und demselben Service sind. Fluggesellschaften verwenden dynamische Preismethoden und oft erhalten Sie viel bessere Preise, wenn Sie im Voraus buchen, da die günstigsten Buchungsklassen normalerweise nicht mehr verfügbar sind, wenn sich das Abflugdatum nähert. Einige Leute mögen sagen, dass Last-Minute-Angebote normalerweise die besten sind, aber das ist rein spekulativ und Sie wissen nicht, welche Ziele dann tatsächlich verfügbar sein werden. Jede Fluggesellschaft hat eine andere Preisstruktur. Wir empfehlen jedoch, spätestens 6 Wochen vor Abflug zu buchen, wenn Sie einen günstigen Preis erhalten möchten.

3. Seien Sie flexibel mit Daten

Der Preis Ihres Fluges kann von dem Wochentag abhängen, an dem Sie abfliegen möchten, und von der Dauer Ihres Aufenthaltes. Zum Beispiel bleiben Geschäftsreisende, die weniger preisempfindlich sind, oft nur ein paar Tage an einem Ort. Wenn Sie länger bleiben können, sollte Ihr Rückflugticket mindestens 6 bis 7 Tage nach dem ersten Flug sein, um den besten Preis zu erhalten. Viele Fluggesellschaften aktivieren außerdem eine Preismatrix, in der die Tarife für +/- 3 Tage um das von Ihnen gewählte Abflugdatum angezeigt werden. Wir empfehlen Ihnen daher, die Preise für verschiedene Daten zu überprüfen, wenn Sie flexibel sind!

4. Vermeiden Sie Spitzenzeiten

Beachten Sie die Nationalfeiertage und Schulferien in Ihrem Land. Normalerweise werden die Preise in dieser Zeit steigen, wenn die Nachfrage steigt. Stellen Sie sich ganze Familien vor, die ihren Urlaub nach dem Zeitplan ihrer Kinder geplant haben. Ihr Ziel wird höchstwahrscheinlich auch durch überfüllte Strände und ein weniger angenehmes Reiseerlebnis davon betroffen sein. Berücksichtigen Sie auch Feiertage und die Urlaubszeit in Ihrem Zielland, um den gleichen Effekt vor Ort zu vermeiden.

5. Verwenden Sie Flugsuchmaschinen

Eines der besten Tools, um einen ersten Überblick über die zu erwartenden Preise zu erhalten, sind Flugsuchmaschinen. Viele Technologieunternehmen und Start-ups haben es sich zur Aufgabe gemacht, Reisenden, die auf einer bestimmten Route nach den besten Preisen suchen, einen schnellen und detaillierten Service zu bieten. Diese Suchmaschinen durchsuchen Fluginformationen der meisten Fluggesellschaften, um den günstigsten und schnellsten Flug zu finden. In der Regel  können Sie nach Preisen für Mehrstopps und verschiedene Klassen wie Economy und Business suchen. Low-Cost-Carrier sind jedoch normalerweise nicht in diesen Suchmaschinen enthalten, sodass Sie deren Seiten separat überprüfen müssen. Zu den nützlichsten Flugsuchmaschinen gehören Google Flights, Skyscanner und Kayak, die Ihnen nicht nur den Preis pro Flug anzeigen, sondern Sie auch zu den spezifischen Websites weiterleiten, auf denen Sie die Tickets kaufen können. Schließlich können Sie viel Geld sparen, wenn Sie bei Google Flights nach nahe gelegenen Flughäfen suchen, um festzustellen, ob das Fliegen zum selben Ziel von einem Flughafen aus, den Sie ebenfalls leicht erreichen können, billiger ist.

6. Überprüfen Sie die Preise auf den Websites der Fluggesellschaften

Vertrauen Sie Flugsuchmaschinen nicht blind. Wenn Sie gute Angebote sehen, ist es eine gute Entscheidung, die besten drei auszuwählen und sie auf den Websites der Fluggesellschaften zu überprüfen. Manchmal kann es sein, dass die Suchmaschine nicht den richtigen Preis anzeigt oder der Flug auf den Websites der Fluggesellschaften billiger ist als in der Suchmaschine. Dieser kleine Zeitaufwand kann sich also definitiv lohnen, und tatsächlich haben einige Leute Vertrauensprobleme mit den Ergebnissen von Flugsuchmaschinen, da sie manchmal zu Websites führen, von denen Sie noch nie zuvor gehört haben.

7. Sammeln Sie Meilen

Die meisten Fluggesellschaften nutzen Meilenprogramme, um neue Kunden anzulocken und die  Bindung zu bestehenden Kunden zu festigen. Mit Meilen erhalten Sie Rabatte auf Flüge, Flug-Upgrades auf eine höhere Klasse oder andere Produkte von Unternehmen, die mit der Fluggesellschaft zusammenarbeiten. Jetzt denken die Leute, sie könnten nie genug Meilen sammeln und registrieren sich deshalb nicht in den Programmen. Ich habe die Erfahrung gesammelt, daß die kostenlose Registrierung sich oft unerwartet lohnt. Viele Meilenprogramme belohnen auch Kunden, die Produkte von Partnern kaufen, beispielsweise im Supermarkt oder an der Tankstelle. Sie sammeln also im täglichen Leben beim bezahlen anderer Dinge Bonusmeilen. Nach einiger Zeit kann sich dies wirklich auszahlen, da Sie beim Check-in, beim Zugang zur Lounge, beim Priority Boarding oder beim Einlösen Ihrer Meilen den Prioritätsstatus erhalten können, um einen kostenlosen Flug in die USA zu erhalten! Die nützlichsten Meilenprogramme sind häufig diejenigen, die für viele verschiedene Fluggesellschaften gelten, beispielsweise das Miles & More-Programm, mit dem Sie Meilen bei allen Fluggesellschaften der Star Alliance einlösen können.