Food Fotografie in Frankfurt und Umgebung

Als Food Fotografie bezeichnet man die fotografische Abbildung von einzelnen Lebensmitteln bis hin zu ganzen Menüdarstellungen oder Kochsituationen.

Kochen ist nicht gleich Kochen, wenn es um Foodfotografie geht.

Die professionelle Lebensmittelfotografie hat ja bekanntlich ihren Platz in den sozialen Medien gewonnen. Allerdings hat sie auch viele weitere verschiedene Verwendungszwecke, bei denen sie ebenso eine wichtige Rolle spielt. Wenn Sie es schon Mal versucht haben, gut aussehende Gerichte zu Hause zu zubereiten, haben Sie sicherlich gemerkt, dass Sie nicht unbedingt genauso gut auf dem Bild aussehen wie in echt. Entweder sehen die Lebensmittel nicht knackig aus oder das Gericht an sich sieht einfach nicht so appetitlich aus, wie gedacht und Sie verstehen einfach nicht warum.

Das liegt einfach daran, dass bei der Foodfotografie oft die Arbeit eines professionellen Foodstylist dahinter steckt, denn es müssen viele Faktoren beachtet werden, die das Gericht oder die Lebensmittel auch auf der Aufnahme frisch, lebendig und lecker erscheinen lassen. Natürlich können Sie Ihre eigenen Foodfotos selbst erstellen, allerdings müssen Sie hierfür ein paar Tipps und Tricks beachten, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

In der professionellen Food-Fotografie beginnt die Bearbeitung bereits bei der Vorbereitung des Shootings.

Es wird nicht einfach vor sich hin gekocht wie in einer gewöhnlichen Situation, sondern die Zubereitung der Lebensmittel und das Einrichten des Gerichts auf dem Teller sind sehr gut durchdacht worden. Zum Beispiel werden einige Zutaten, die Sie sonst gemeinsam kochen oder in der Pfanne vermischen würden, einzeln und mit vorsichtig zubereitet, sodass sie Ihre schöne Naturform beibehalten. Die Lebensmittel dürfen auch nicht komplett durch gebratten werden und werden oft noch bevor die eigentliche Garzeit zu Ende ist, fertiggestellt, damit sie knackig bleiben.

Grillgemüse muss zum Beispiel sorgfältig auf dem Grill gelegt werden und darf nicht verrutschen, sodass die Grillstreifen auf dem Bild exakt zur erkennen sind. Auch beim Zerkleinern muss man sich Gedanken machen, welcher Schnitt für jede Zutat am besten geeignet ist und ihr optisch gesehen eine vorteilhafte Form verleiht.

In der Tat ist oft einiges bei der Foodfotografie gestellt worden, das bedeutet, dass auch besondere Techniken angewendet werden.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Dampf, dieser wird nämlich meistens künstlich erzeugt, denn mit echtem Dampf lässt sich mit einer Kamera nicht gut arbeiten aus dem einfachen Grund, dass dieser die Linsen beschlägt. Obst und Gemüse werden mit Wasser eingesprüht, damit die perlmuttfarbenen Tröpfchen den Glanz der Oberfläche herausstechen lässt, die Farben zum Leuchten bringen und für einen frischen Eindruck sorgen. Die Getränke sind in Reihen angeordnet und künstliche Eiswürfel verstärken den Lichteffekt. Der Salat wird mithilfe einer Pinzette und Wattestäbchen sorgfältig und durchdacht angeordnet.

Wenn es also um die Lebensmittelfotografie geht, ist Kochen nicht gleich Kochen, denn man muss sich über weitere Faktoren Gedanken machen als nur den Geschmack des Essens. Allerdings ist es möglich, mithilfevon bestimmten Technischen und ein gewisses Fotografie Know-how, Ihre Gerichte in vollem Glanz auf dem Bild strahlen zu lassen. Behalten Sie bei der Zubereitung einfach immer im Hinterkopf, wie jedes einzelne Element des Gerichts und dessen Komposition auf dem Teller wirkt und wie dies auf dem Bild aussehen könnte.

Professionelle Food Hintergründe

Der richtige Fotountergrund ist unentbehrlich, um Ihre Produkte optimal zur Geltung zu bringen

Fotohintergründe, Fotountergründe und spezielle Backdrops in Betonoptik, aus Holz, in Rostoptik, Shabby Chic und Used-Look.

FOOD STUDIO PATRICKSCHMETZER ESSEN 7  Food
Fullsize  Food
Patrick Schmetzer

Kreativität ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Es ist das Entdecken, das Festhalten, das Fließenlassen dessen, was das Herz in einem bestimmten Moment fühlt und sieht, es ist das Erleben, das Verstehen, das Lernen und im Wesentlichen das Üben der Freiheit des Seins, des Lebens, des Denkens.

Geboren im Februar 1990, USA. Wohnend in Frankfurt am Main. Fotografie & Film ist mein Hobby seit dem 14. Lebensjahr. Seit 2014 widme Ich mich Beruflich täglich der Fotografie & Videographie.

Haben Sie Fragen oder suchen Sie einen Fotografen für Food Fotografie aus der Nähe von Frankfurt am Main?

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf!
Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt kennenzulernen!

Kontakt Aufnehmen